DSC03028.JPG

Pizza – selbstgemacht!

Zubereitungszeit:

60 Minuten

Zutaten (für zwei Personen):

 

Für den Teig:

  • 250g Mehl

  • 1/8 l lauwarmes Wasser

  • 2EL Olivenöl

  • Salz

  • Zucker

  • 10g Trocken-Backhefe

 

Für den Belag:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 250g Tomatensoße -Lachsschinken oder Rauchfleisch

  • Fisch, wie z.B. Thunfisch, Makrelen oder Sardinen von „FONTAINE“

  • geriebener Käse

  • Kräuter-Gewürzmischung von „BIOVA“

Pizza mal selbst machen – kein Problem und in einer Stunde fertig!

Zubereitung:

Alle Zutaten des Teigs vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten - in einer abgedeckten Schüssel für ca. 30 Minuten an einen warmen Standort stellen und gehen lassen.  In der Zwischenzeit können alle anderen Zutaten geschnitten und vorbereitet werden. Der Ofen wird währenddessen auf 250°C vorgeheizt.

Falls ein „Back-Stein“ vorhanden ist, sollte der ebenfalls im Backofen erhitzt werden.


Zunächst die Zwiebel mit 1-2 Knoblauchzehen fein hacken und in Olivenöl leicht dünsten – das ganze dann mit der Tomatensoße und etwas Kräuter-Gewürzmischung vermengen.
Den Teig jetzt ca. 0,5cm dick auf Backpapier ausrollen und auf ein Backblech legen. Die vermengte Soße dünn auf den Teig verteilen und mit den geschnittenen Zutaten belegen. Ganz oben dann mit dem geriebenen Käse oder Parmesan und zusätzlich noch mit den BIOVA -Kräutern bestreuen. Bevor es dann für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bzw. auf den heißen „Back-Stein“ geht. Die Pizza noch mit Olivenöl beträufeln – damit bleibt sie schön saftig und der Belag trocknet nicht aus.
Für den Belag ist natürlich alles möglich.

Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Unsere verwendeten Produkte

Impressionen

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2